Fragen zu Druckdaten oder Produkten

Vielleicht ist Ihr Anliegen schon bei anderen Kunden aufgetreten; nachfolgend haben wir die häufigsten Anfragen aus dieser Kategorie zusammengestellt.

 

Farbangaben verstehen

4/0-farbig

Die Vorderseite ist vierfarbig (bunt) bedruckt. Die Rückseite ist unbedruckt.

 

4/4-farbig

Die Vorder- und Rückseite sind vierfarbig (bunt) bedruckt.

 

Weitere Informationen zum Thema Farbigkeit

 

Beschnittzugaben verstehen

    

Der Beschnitt, auch Anschnitt genannt, bezeichnet den Rand, der über das Endformat der Drucksache hinausragt. Er dient als Sicherheitszone und wird nach dem Druck von der Schneidemaschine entfernt. 

Das Endformat inklusive Beschnitt wird (bei uns) Datenformat genannt. 

Damit Bilder, Texte und andere Gestaltungselemente nicht angeschnitten werden, ist es wichtig einen zusätzlichen Sicherheitsabstand zu jedem Endformatrand einzuhalten. 

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Beschnitt: ringsum 2 mm (wenn nicht anders angegeben)
  • Sicherheitsabstand: 4 mm zum Endformat (wenn nicht anders angegeben)
  • gestalterische Elemente (z.B. Hintergrundfarben, -grafiken oder -muster) über das Endformat hinaus bis zum Rand des Datenformats auslaufen lassen, also den Beschnitt auch ausfüllen
Beschnitt und Sicherheitsabstand richtig anlegen

Bild links: Druckdaten inklusive 2 mm Beschnitt und 4 mm Sicherheitsabstand 
Bild rechts: gedruckte Visitenkarten – sauber zugeschnitten und mit optimalem Sicherheitsabstand

Der Beschnitt sollte nicht einfach nur farblos bzw. mit weißer Farbe gefüllt sein. Ziehen Sie Hintergrundmotive über den Endformatrand hinaus bis an den Rand des Datenformats. Dabei sollten aber keine wichtigen Bildinhalte über das Endformat hinausragen, da diese angeschnitten werden könnten. 

Wir empfehlen, bei der Gestaltung auf gestalterische Rahmen zu verzichten.

 Detailansicht: Beschnitt richtig anlegen

Druckdatenansicht: Das Hintergrundmotiv füllt Beschnittzugabe bis zum Datenformatrand aus

Zweiseitig bedruckte Produkte

Die numerischen Angaben zur Farbigkeit eines Produkts geben Aufschluss, ob die Seiten jeweils einfarbig (1), vierfarbig (4) oder unbedruckt (0) sind. Die Zahl vor dem Trennstrich steht für Vorder- bzw. Titelseite. Die Zahl hinter dem Trennstrich steht für die Rück- bzw. Innenseite.

Beispiele:

4/0-farbig: Die Vorderseite des Druckprodukts ist vierfarbig (bunt) bedruckt. Die Rückseite ist unbedruckt.

1/1-farbig: Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite des Druckprodukts sind einfarbig bedruckt.
 

Dateiformate

Wir können folgende Dateiformate verarbeiten:

 

PDF:

Bevorzugt verarbeiten wir PDF-Dateien ("Portable Document Format"). Diese sind mit den richtigen Einstellungen bestens für die Übermittlung Ihrer Druckdaten und die Verarbeitung zu hochwertigen Druckprodukten geeignet.

Alle wichtigen Informationen zur Erstellung eines druckbaren PDFs haben wir für Sie zusammengefasst.

 

TIFF:

Das TIFF bzw. TIF ("Tagged Image File Format") ist ein rasterbasiertes Dateiformat zur Speicherung von Bilddaten und eignet sich mit den richtigen Einstellungen ebenfalls für die Übermittlung Ihrer Druckdaten.

 

Wichtige Hinweise zu Druckdaten im TIFF-Format:

  • Keine mehrseitigen TIFF-Dateien (Multipage-TIFFs), sondern eine TIFF-Datei pro Seite der Druckdaten
  • Alle Ebenen auf eine Ebene reduzieren
  • Alpha-Kanäle reduzieren
  • LZW-Komprimierung verwenden

 

JPEG:

JPEG- bzw. JPG-Dateien mit maximaler Ausgabequalität sind grundsätzlich auch für die Übermittlung von Druckdaten geeignet.

 

Wichtige Hinweise zu Druckdaten im JPEG-Format:

  • Maximale Ausgabequalität durch höchste Qualitätsstufe bzw. niedrigste Kompressionsrate
  • Format-Option "Baseline (Standard)"

 

Weitere Informationen zum Thema Dateiformate

 

Veredelungen (partiell) anlegen

Ihr Anliegen ist hier nicht aufgeführt?

Nutzen Sie doch unsere Suche nach Hilfethemen oder kontaktieren Sie uns direkt per Formular.